wege

27. März 2017. 19:00. VERSschmuggel Litauisch–Deutsch. Lesung  und Gespräch mit  Giedre Kazlauskaite, Gytis Norvilas, Sigitas Parulskis, Sabine Scho, Mathias Traxler, Aivaras Veiknys, Christoph Wenzel, Agne Žagrakalyte Plateliene. Moderation: Aurélie Maurin. Kulturbrauerei  Knaackstr. 97, 10435 Berlin.

25. März 2017. 17:00 . VERSschmuggel – Zeitgenössische Lyrik aus Deutschland und Litauen. Lesung  und Gespräch mit  Giedre Kazlauskaite, Gytis Norvilas, Sigitas Parulskis, Sabine Scho, Mathias Traxler, Aivaras Veiknys, Christoph Wenzel, Agne Žagrakalyte Plateliene. Schaubühne Lindenfels, Karl-Heine-Straße 50 Leipzig.

22., 23., 24. Februar 2017, jeweils 20:00. “Haut-Parleurs” von und mit Mathias Traxler & Harald Muenz. Veranstaltungsreihe CON_TEXT. Lettrétage, Mehringdamm 61,  Berlin.

29. Januar 2017. 13:30. “In meinem Ohr auf freiem Feld”. Lesung und Gespräch mit Mathias Traxler und Rolf Hermann. 14. Internationales Lyrikfestival Basel, Literaturhaus Basel, Barfüssergasse 3, Basel.

2017 ↑

13. Oktober 2016. 20:00. HAFENLESUNG. Das Hamburger Autorenkollektiv foundintranslation ist zurück aus der Sommerpause. Mit dabei: Asmaa Azaizeh, Timo Berger, Tomás Cohen, Maria Odoevskaya, Toder Ovtcharov, Monika Rinck, Cia Rinne, Mathias Traxler. GOLEM, Große Elbstraße 14, Hamburg.

Spalis 5, 2016. 18:00. “VERSschmuggel”. Dalyvauja vokiečių poetai: Orsolya Kalász, Sabine Scho, Christian Filips, Norbert Hummelt, Mathias Traxler, Christoph Wenzel; lietuvių poetai: Giedrė Kazlauskaitė, Agnė Žagrakalytė, Antanas A. Jonynas, Gytis Norvilas, Sigitas Parulskis, Aivaras Veiknys. Lietuvos rašytojų sąjunga, Lithuanian Writers Union, Sirvydo g. 6, Vilnius.

18. September 2016. Ab 16:00. “transfer-balades”. Präsentation anlässlich des Projektraumpreises für die Lettrétage. Mit Denis Abrahams und Mathias Traxler. Lettrétage, Mehringdamm 61,  Berlin.

17. September 2016. 17:30. “Stage Fright”. Die Bühne ist ein bedrohlicher Ort. Sie bringt den Körper auf Fallhöhe. Dichter*innen wagen sich nah an den Rand und proben u.a. die Möglichkeit des Missgeschicks. Mit Tom Bresemann, Birgit Kreipe, Norbert Lange, Lara Rüter, Kinga Toth und Mathias Traxler. Gestaltung: Georg Leß. Literaturwerkstatt Berlin.

17.-18. Juni 2016. Symposium “Text-World–World-Text – On the relationship between experimentation, politics and literature”. Participants: Ulrich Schlotmann, Álvaro Seiça, Stefanie Sargnagel, Daniela Seel, Steven J. Fowler, MARGENTO – Chris Tanasescu, Mathias Traxler, Benediktas Januševičius, Clemens Schittko, Jaap Blonk, The Geminii
, Jenan Selçuk. Forum Stadtpark, Stadtpark 1, Graz.

15. Juni 2016. 20:00. CROWD Omnibus Lesetour. Mit The Geminii, Mathias Traxler, Álvaro Seiça, Clemens Schittko, Benediktas Januševičius, MARGENTO – Chris Tanasescu, Jenan Selçuk, Jaap Blonk. Kunsthaus Muerz, Wiener Straße 35, Mürzzuschlag, Österreich.

14. Juni 2016. 20:00. CROWD Omnibus Lesetour. Mit The Geminii, Mathias Traxler, Álvaro Seiça, Clemens Schittko, Benediktas Januševičius, MARGENTO – Chris Tanasescu, Jenan Selçuk,Jaap Blonk. WERK X-Eldorado, Petersplatz 1, Wien.

11. Juni 2016. 15:00-21:00. Poesiefestival Berlin. Lyrikmarkt, Lesungen im Buchengarten. Mit Annelie Axén, Hinemoana Baker, Timo Berger, Sean Bonney, Josepha Conrad, Daniel Falb, Anja Golob, Eberhard Häfner, Ilia Kitup, Birgit Kreipe, Yitzhak Laor, Els Moors, Steffen Popp, Tim Holland, Marion Poschmann, Kristin Schulz, Steven Zultanski, Asmus Trautsch, Mathias Traxler, Matvei Yankelevich. Moderation: Aurélie Maurin, Alexander Filyuta. Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Berlin.

29. April 2016. 20:30. Buchpremiere und Feier: Mathias Traxler, “Unterhaltungsessays” (kookbooks, März 2016). Lesung: Mathias Traxler, Klänge: Neele Hülcker, Buchhandlung Prinz Eisenherz, Motzstrasse 23, Berlin.

11. April 2016. 20:00. “Ungeheure Vogelmots: Breyger Hefter Kraus Traxler”. Das kookbooks-Frühjahrsprogramm feiert Berliner Buchpremiere, Lettrétage, Mehringdamm 61, Berlin.

19. März 2016. 20:00. “Teil der Bewegung. Lyriknacht zur Leipziger Buchmesse”. Mit Thomas Böhme, Yevgeniy Breyger, Ann Cotten, Martina Hefter, Kerstin Preiwuß, Christian Schloyer, Kinga Tóth, Mathias Traxler, Julia Trompeter und Sebastian Unger, Musik von Isabel Ment, Moderation: Mathias Zeiske und Alexander Gumz, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Wächterstraße 11, Leipzig.

18. März 2016. 21:00. “Lyriknacht zur Leipziger Buchmesse”. Mit Daniel Bayerstorfer, Alexandru Bulucz, Monica Koncz, Niklas Lem Niskate, Rick Reuther, Patrick Savolainen, Felix Schiller, Daniela Seel, Esther Strauß, Mathias Traxler, Uljana Wolf und Nora Zapf, moderiert von Tristan Marquardt und Christoph Szalay, Helheim, Weissenfelderstrasse 32, Leipzig.

17. März 2016. 22:00. “Lyrikbuchhandlung Donnerstagslesungen”. Bertram Reinecke (roughbooks), Mathias Traxler (kookbooks), Ulrike Almut Sandig (Schöffling & Co.), Lyrikbuchhandlung, Lützner Str. 30, Leipzig.

2016 ↑

31. Oktober 2015. “Halloween: wer Horror liebt musz Horror reimen”. Lesung & Gespräch. Mit Petrus Akkordeon, Sonja vom Brocke, Norbert Lange, Aurélie Maurin, Sophie Reyer, Jan Skudlarek und Mathias Traxler, Moderation: Georg Leß, Literaturwerkstatt Berlin

03. September 2015. “Import Export: Die Berliner Literaturszene zu Gast am Wannsee”. Lesung. Literarisches Colloquium Berlin

15. Mai 2015. “Connaisseur des Chaos: C=H=A=R=L=E=S B=E=R=N=S=T=E=I=N”. In Lesung und Gespräch: Charles Bernstein, Susan Bee, Tobias Amslinger, Norbert Lange, Léonce W. Lupette, Mathias Traxler,  Moderation: Simone Kornappel, Literaturwerkstatt Berlin

11. Mai 2015. “Es ist angedichtet”. Zweisprachige Lesung gemeinsam mit Charles Bernstein, Tobias Amslinger, Norbert Lange, Léonce W. Lupette, Buchhandlung Proust, Essen

10. Mai 2015. Verleihung des Preises der Stadt Münster für Internationale Poesie an Charles Bernstein und die Übersetzerkollektive VERSATORIUM und Tobias Amslinger, Norbert Lange, Léonce W. Lupette, Mathias Traxler, Rathaus, Münster

09. Mai 2015. Internationales Lyrikertreffen Münster. Lesung mit Charles Bernstein, Tobias Amslinger, Norbert Lange, Léonce W. Lupette, Mathias Traxler und dem VERSATORIUM, Theater Münster, Kleines Haus

06. Mai 2015. “Berliner Mission”: You’re welcome von Mathias Traxler. Lesung und Gespräch, moderiert von Swantje Lichtenstein, Literaturhaus Köln

14. April 2015. “IT IS WHAT YOU LOVE”. Lesungen und Performances. Mit Sonja vom Brocke, Rike Scheffler, Mathias Traxler, Tabea Xenia Magyar und Charlotte Warsen. Im Rahmen der Ausstellung von Agata Cardoso, präsentiert von HYSTERIA, S0MA Gallery, Berlin

2015 ↑

21. November 2014. “Angriff der Schwierigen Gedichte”. Zweisprachige Lesung, gemeinsam mit Charles Bernstein, Tobias Amslinger, Léonce W. Lupette, Norbert Lange, Literaturhaus Berlin

21. / 22. Februar 2014. COSMOSMOSE – Performancepoesie und Verbophonie. Konferenz/Festival, mit Mara Genschel, Alessandro Bosetti, Romy Rüegger, Mathias Traxler, Anne-James Chaton, Iris Drögerkamp u.a., Glasmoog, Kunsthochschule für Medien, Köln

2014 ↑

16. November 2013. “Kurze Texte”. Lesung zusammen mit Matthias Amann, Regina Dürig, Sven-Ake Johansson, Judith Keller und Martin Lechner, Lettrétage, Berlin

9. November 2013. Lesung am “BergBuchBrig”-Multimediafestival, Zeughaus Kultur, Brig-Glis

18. Juli 2013. Lesung in der Reihe “meine drei lyrischen ichs”, zusammen mit Linus Westheuser und Tobias Roth, Einstein Kultur, München

16. Juni 2013. Lesung in der Reihe Lyrik(hoch3): “Die lange Nacht des Langgedichts”, mit Tom Bresemann, Mathias Traxler und Astrid Kaminski (Moderation), Buchhandlung Das besondere Buch, Berlin

14. Mai 2013. Leseauftritt anlässlich: “Das amortisiert sich nicht” – 10 Jahre kookbooks, Theaterdiscounter, Berlin

21. März 2013. “Südhang Tod & Brig-Aufklänge”, Carmen Bregy und Mathias Traxler lesen im Unternehmen Mitte, Basel

15. März 2013. “Darf ich Ihnen ans Hindernis fassen?” Ein Abend mit Martina Hefter, Christiane Heidrich, Mathias Traxler, Daniela Seel, Robert Stripling und Linus Westheuser, im Alabama-Sir, Leipzig

2013 ↑

6. Dezember 2012. “Im Moment passt es ganz gut!” Lesung zusammen mit Martin Lechner, Swantje Lichtenstein und Wolfram Lotz, Roter Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin

6. November 2012. Lesung im Literaturclub Düsseldorf (LCD), Salon des Amateurs, Düsseldorf

11. September 2012. “Angriff der schwierigen Gedichte”. Zweisprachige Lesung, zusammen mit Charles Bernstein, Norbert Lange, Tobias Amslinger und Dennis Büscher-Ulrich, Lettrétage, Berlin

2. Juni 2012. Lesung am “Poets’ Corner” des “Poesiefestival Berlin”

2012 ↑

9. + 22. September 2011. “Die Rettung Basels”. Lesungen anlässlich zweier Vernissagen mit Bildern und Malereien von Christine Fausten, Café im Baudepartement, Café im Zeughaus, Basel

1. September 2011. “Bobrowskis Mühle”. Lesung zusammen mit Daniela Seel, Café & Atelier Mahlzeit, Berlin-Friedrichshagen

5. April 2011. “LEG DAS AB”. Lesekonzert des kookbooks-Verlags mit den drei Neuerscheinungen des Frühjahrs 2011, DOCK 11, Berlin

19. März 2011. Auftritt im Rahmen von “Teil der Bewegung. Lyriknacht an Musik”, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig

18. März 2011. Auftritt an der “UV-die Lesung der unabhängigen Verlage”, Lindenfels Westflügel, Leipzig

2011 ↑

14. Mai 2010. Lesekonzert  “Ahoi, leck mir die Unterschicht frei!”, Roter Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin

2010 ↑

9. Oktober 2009. Lesungs-Bewegungs-Performance zusammen mit Martina Hefter, UT Connewitz, Leipzig

18. April 2009. “Sie haben im Rahmen der Challenge gezeigt, dass sie echte Meisterdiebinnen sind” Lesung zusammen mit Jan Imgrund und Martin Lechner, Lettrétage, Berlin 

2009↑

2. November 2008. Lesung in der Reihe “Borderlines”, zusammen mit Ricardo Domeneck und Martin Lechner, Styx-Galerie, Berlin

28. September 2008. Lesung mit Gebärdensprache, Mathias Traxler und Björn Blumeier, Haus der Sinne, Berlin
Wiederaufführungen am 10. und am 17. September 2010 in der “Galerie unter Berlin”, Berlin

15.-17. Mai 2008. Leseauftritte am ”Evropský Sen” (Internationales Literatur- und Kulturfestival in Prag), Globe Bookstore und Chateau Rouge, Prag

2008 ↑

12.Oktober 2006. “WALLeinsamkeit” (Regie: Dana Sauerland) Szenische Lesung mit Gedichten von Mathias Traxler, Theaterdiscounter Berlin, Wiederaufführung am 4. Februar 2007 im Hebbel Theater (HAU1), Berlin

2006 ↑